Ein Erfolgsfeld schaffen...

Um die großen Ziele zu verwirklichen braucht es ein kraftvolles Erfolgsfeld



Wie kann der Mensch seine innere Mitte finden? Wie der perfekte Lebensraum kreiert werden? Wie lassen sich körperliches und geistiges Wohlbefinden am besten erreichen? Indem wir ein Erfolgsfeld schaffen, das Dir zu kreativen und mentalen Höhenflügen verhilft. Wer wünscht sich nicht ein Gefühl des Einklangs mit sich selbst, mit seinen Vorstellungen und Zielen – als könnte man an keiner Hürde scheitern? Wer wünscht sich nicht die Zuversicht, dass einem nichts misslingen kann, man immer Herr der Lage ist – ohne den geringsten Selbstzweifel?


Ich behaupte ja: Jeder Mensch braucht ein Erfolgsfeld, in dem er wie der Regisseur eines Films die Kontrolle über alles hat, Eindrücke, Gedanken und Gefühle beeinflussen und steuern kann. Und ich helfe Dir dabei, dieses Erfolgsfeld zu erschaffen.



Wie entsteht ein Erfolgsfeld?


Jedes Erfolgsfeld ist zunächst auf einem Impuls oder eine Idee begründet – also einem gedanklichen Konstrukt, das es zu verwirklichen gilt. Das Konzept Erfolgsfeld funktioniert ganz ähnlich wie bereits erlebte Erfolge: Jeder Aktion geht ein Gedanke voran, der in die Realität umgesetzt werden soll. Wichtig ist, dass es ein Ziel gibt, auf das hingearbeitet werden kann – schließlich ist es nur mit einem konkreten Ziel vor Augen möglich, große Herausforderungen zu meistern. Kaum ein Gefühl ist mit den Glücksmomenten vergleichbar, die der Mensch empfindet, wenn er ein solches Ziel erreicht hat. Und um ein Erfolgsfeld zu schaffen, müssen eben diese Glücksmomente abrufbar gemacht werden.






Die Psychophysik als zentrale Kraft, um ein Erfolgsfeld zu kreieren.


Gefühle, Bewusstsein und Denken erzeugen unsere Realität. Hier existiert eine enge Wechselbeziehung zwischen messbaren physikalischen Reizen, die den Prozess auslösen, und dem subjektiven psychischen Erleben. Unser Ziel ist es, im Emotionsraum® die unterschiedlichen physikalischen Reize so zu kanalisieren, dass sie positive Empfindungen hervorrufen. So können Glücksgefühle gesteuert und Erinnerungen an Erfolge oder schöne Erlebnisse – sprich Emotionen – geweckt werden.



Inspiration


Hier eine kleine Übung für Dich:

Schließe bitte Deine Augen. Entspanne Dich und erinnere Dich an Dein letztes großes Glücksgefühl oder Erfolgserlebnis. Du siehst in Deinem Inneren Bilder auftauchen, vernimmst Klänge, erinnerst Dich an Gerüche oder ein ganz bestimmtes Gefühl. Beobachte Dich in diesem entspannten Zustand sehr genau. Das ist die Basis, auf der Dein Erfolgsfeld entsteht.



142 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Deine 9 Gönner

#Sonntagskracher